Sommerkleid NOA mit Tulpenärmeln

Tutorial Schlitz im Rückenteil für besseren Einstieg ins Kleid
luftiges Sommerkleid NOA mit Tulpenarmen
dreieckige Passe Kleid Noa Kreativlabor Berlin
Liebe ist nicht nur ein Gefühl....
Tutorial Flügelärmel für das Kleid Noa vom Label Kreativlabor Berlin
Sommerkleid Noa von Kreativlabor Berlin

bequemes Sommerkleid Noa

Tutorial Flügelärmel für das Kleid Noa vom Label Kreativlabor Berlin

Kleid Noa

Das Kleid Noa stammt aus der Feder von Kreativlabor Berlin. Das Schnittmuster gibt es in einer Langarm- und nun auch in mehreren Kurzarmvarianten. Da wir theoretisch schon jetzt die Frühlingssonne genießen könnten (wer von euch hat einen guten Draht zu Petrus, und könnte mal ein gutes Wort einlegen?!) und praktisch der Sommer vor der Tür steht, bat Julia ihre Mädels aus der Probenähgruppe, eine Kurzarmvariante zu erstellen.

Das Kleid NOA besteht quasi aus einem Ober- und Unterteil, welche mit einem Bündchen verbunden sind. Dank der Kordel im Taillenbündchen kann das Kleid dort gerafft werden und passt sich somit deiner Figur perfekt an.

Kleid Noa Schnittmuster Kreativlabor Berlin

Durch das Ansetzten von Bündchen an Ärmeln, Halsausschnitt, sowie am unteren Saum kannst du zusätzliche Farbkontraste setzten.

Optional können seitlich sitzende Eingrifftaschen genäht werden.

Das besondere Highlight ist jedoch die dreieckige Passe an der Vorderseite!

dreieckige Passe Kleid Noa Kreativlabor Berlin

Das Kleid ist für dehnbare Stoffe wie Jersey, Strick oder dehnbaren Sweat konzipiert. Die zu vernähenden Bündchen sollten aus gut dehnbarer Bündchen- oder Strickware zugeschnitten werden.

Insgesamt benötigst du 2,2 Meter Stoff in 140cm Breite. 2 Ösen mit einem Durchmesser von 10mm, sowie eine Kordel in der Länge deines Taillenumfangs + 60cm. Damit die Ösenöffnungen nicht ausreißen solltest du optimaler Weise entweder 2 Wonderdots oder 2 kleine Reststücke eines festen Vlies (z. B. H250) auf die linke Stoffseite in der Höhe aufbügeln, in der die Ösen schließlich landen sollen.

Allerdings habe ich einen wundervollen weißen Baumwollstoff mit Spitze gesehen, der mir nicht mehr aus dem Kopf ging. Ich hatte sofort ein Bild des Kleides vor Augen, als ich Julias Aufruf las.

Baumwollstoff mit Spitze Schnittmuster Noa Kreativlabor Berlin

Tutorial kurze Ärmel einfach selbst gemacht

– Tulpenärmel –

Für die Kurzarmvariante habe ich das Schnittmuster der Langarmversion zu Hilfe genommen, damit der Armausschnitt problemlos an das Oberteil genäht werden kann.

Schnittmuster abändern aus Langarm wird Kurzarm

Mit Bleistift habe ich zunächst einmal die zwei Teile meines späteren Tulpenärmels eingezeichnet. Beide Teile werden nun auf ein transparentes Papier übertragen, inklusive des Knipes (gelb eingekreist), der die Position des Ärmels markiert. Schneide jedes der beiden Ärmteile 2x seitengleich aus! Ich habe beim Zuschnitt noch 1 cm Nahtzugabe (lila – das ist mir nicht wirklich maßstabgerecht gelungen 😉 ) gegeben. Die Höhe der blaugestrichelten Line links und rechts betragen jweils 2,5 cm.

Lege nun die jeweiligen Ärmelteile übereinander. Achte darauf, dass du sie Ärmelpaare seitengleich nebeneinander liegen hast. So kannst du vermeiden, dass du die Ärmel versehentlich falsch herum an dein Oberteil nähst. Nun wird die Rundung aller vier Teile mit der Overlock bzw. mit einem Overlockstich abgesteppt. Ich habe auf die umsäumten Ärmel eine Spitzenborde mit einem geraden Stich aufgenäht. Alternativ kannst du den Saum nach innen legen und umnähen oder auf das Saumversäubern verzichten und deine Flügelteile mit einem Schrägband versehen.

auf die umsäumten Außenkante der Ärmelteile wird eine Spitzenborde mit einem geraden Stich aufgenäht

Bevor die beiden Teile an das Oberteil genäht werden, habe ich diese zunächst mit einem geraden Stich entlang der Schulternaht fixiert, um ein Verrutschen beim Annähen an das Oberteil zu verhindern.

die Armteile werden mit einem geraden Stich entlang der Schulternaht fixiert, um ein Verrutschen beim Annähen an das Oberteil zu verhindern

Nähe nun laut Nähanleitung weiter und lege deine kurzen Ärmel wie in der Beschreibung der Langarmvariante entsprechend der Markierungen (Knips auf Knips) auf das Oberteil und fixiere diese mit Nadeln oder Wonderclips.

Tutorial Schlitzöffnung am Rückenteil

Weil Baumwolle aber mal so gar nicht dehnbar ist, habe ich einen Schlitz mittig im Nackenbereich zusätzlich eingenäht.

Tutorial Schlitz im Rückenteil für besseren Einstieg ins Kleid

Zunächst markiere die Mitte des Rückenteils. Die Länge des Schlitzes hängt von der Dehnbarkeit des Stoffes und der Breite deiner Schultern ab.

Bevor der Schlitz ins Kleid kommt, benötigst du Vlies H 250 und ein Stoffrechteck von gleicher Größe. Die Größe bemisst sich wie folgt: ist der Schlitz 8cm lang, beträgt die Größe des Rechtecks 4 x 10 cm. Bügele das Vlies auf die linke Seite des Stoffrechtecks.

Vlies und Stoffrechteck für den Schlitz

Zeichne mit einem Stift die zukünftige Länge des Schlitzes auf der Vliesseite ein.

Einzeichnen des Schlitzes auf der Vliesseite

Nun zeichnest du mit 0,5 cm Abstand zum Schlitz, rund um diesen herum, ein Rechteck ein.

Lege nun das Stoff-Vlies-Rechteck rechts auf rechts mittig auf dein Rückenteil. Der Schlitz befindet sich auf Höhe der zuvor markierten Mitte des Rückenteils. Steppe mit einem geraden Stich entlang der gestrichelten Linie.

Schneide mit der Stoffschere entlang der rot eingezeichneten Markierung.

Schlitz als Öffnung bei nicht dehnbaren Stoffen für den besseren Einstieg

Klappe das komplette Rechteck nach innen und steppe dieses knappkantig ab. Zum verschließen des Schlitzes habe ich einen kleinen Knopf auf die Innenseite genäht. Gegenüber einen kleine Schlaufe.

Zu guter Letzt wird der Kragen versäumt.

 

Ich hoffe dir hat die Anleitung geholfen. Über ein kleines Feedback, Ideen oder Änderungswünsche würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße aus dem Pott,

Glückauf Jessica

Bild von: Jessica@kreativ-im-pott.de
2 Kommentare zu
“Sommerkleid NOA mit Tulpenärmeln”
  • Hallo Jessica, dein Sommerkleid ist wirklich tollt geworden. Vielen lieben dank für deine kleine Anleitung. Mach weiter so und ich freu mich schon auf deine nächsten Kreationen. Lieben Gruß Eileen

    • Hallo Eileen,

      vielen lieben Dank für dein Kompliment!!! Das haut mich doch glatt vom Drehstuhl! Als nächstes zeige ich im Rahmen der Buch-Blogparty von Frau Fadenschein zwei Taschen aus ihrem aktuellen Buch. Durch das Nähe dieser Taschen, habe ich deine tolle Mail leider erst jetzt gelesen.

      Liebe und sonnige Grüße aus dem Pott,
      Glückauf Jessica

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: