Lady Pullee von NipNaps

Der Lady Pull*ee, was für eine gemütliche, kuschelige und zugleich stylische Begleiterin!

Es ist Samstag früh. In der Nacht ist sogar hier im Ruhrgebiet etwas geschenit. Dank der sehr kalten letzten Tag wird er wohl ein Weilchen liegen bleiben. Der große WildeKerl wird gleich mit seinen Kumpels Melchior und Balthasar durch die verschneiten Siedlungen ziehen und Geld für arme Kinder einsammeln. Ja so ist er, unser kleiner Caspar 😉 Etwas wild, aber auch sehr hilfsbereit und sozial! So, und Dank “Casper” sitze ich nun hier – was wäre das Leben ohne Kinder!? Klaro, ruhiger und vielleicht stressfreier. Aber auch langweilig.

So, ich schweife ab. Zurück zu meinem Beitrag. Ich möchte hier kurz meine neuen Lady Pull*ee‘s von NipNaps vorstellen.

Ein schickes Schnittmuster mit Pfiff und zugleich optiamal für alle Näh-Anfänger

Jetzt wo es so “schattig” geworden ist, habe ich mir einen Schwung Hoodies genäht. Ok, den gestreiften Pull*ee mit Stehkragen habe ich mir schon im Herbst aus Sommersweat genäht. Aber da ich das Prinzip “Zwiebelschicht” lebe, trage ich ihn auch bei Minustemperaturen.

Der Pull*ee ist ein optimaler Begleiter für solch kalte Tage, weil das Schnittmuster wunderbar für dicke Sweatshirtstoffe, Alpenfleece oder Sommersweat geeignet ist. Durch die quere Seitennaht sieht der Pull*ee nicht nur schick aus, sondern er macht auch “schlank” trotz dickem Materials. Der schmale Vorderbeleg eignet sich wunderbar, für einen tiefen Griff in die Stoff-Restekiste. Mir hat an diesem Schnittmuster insbesondere der Stehkragen bzw. die Option einer große, kuscheligen Kapuze gefallen. Ich muss es warm um den Hals haben – wie meine Oma 🙂 Den Kapuzenaußschnitt habe ich etwas vergrößert. Das macht den Pull*ee noch muckeliger 🙂

So, jetzt aber zu meinen drei Neuen

Den ersten Pull*ee habe ich aus schwarzem Jersey Jacquard Steppstoff mit Zopfmuster genäht. Für die Innenkapuze habe ich einen Baumwollstoff mit Ananasmuster von Stoff & Stil Dortmund verarbeitet.

Lady Pullee

Lady Pullee aus schwarzem Jersey Jacquard Steppstoff mit Zopfmuster

Lady Pullee Von Nipnaps

Pull*ee Numero zwo besteht aus einem hellblauen Wintersweati. Für extra warme Finger habe ich eine Kängurutasche auf den Vorderbeleg genäht. Das graue Stretchbündchen rundet die Öffnungen ab. Auf der Tasche findet sich die etwas knurrig drein schauenden Eulen aus der Kapuzeninnenseite wieder.

Hoodie vonNipNaps aus Wintersweatshirtstoff mit Kängurutasche

Da ich Paspelbänder einfach mal so richtig schick finde, habe ich ein silberfarbenes aus Kunstleder entlang der Gesichtsnaht eingenäht.
Für alle, die gerne in Wort und Bild erklärt haben möchten, wie so ein Paspelband bzw. Biesenband verarbeitet wird, der hüpft mal schnell zu meinem Tutorial rüber. Dort habe ich alles mit viel Liebe laienhaft erklärt. Quasi von Laie zu Laie 😉

Hoodie vonNipNaps aus Wintersweatshirtstoff mit Kängurutasche und Jersey mit Eulen

Last but not least: ein gestreifter Pull*ee mit Stehkragen.

kuschel Pull*ee mit Stehkragen aus gestreiftem Sommersweatshirtstoff

Lady Pull*ee aus gestreiftem Sommersweatshirtstoff mit Stehkragen

Resümee : es folgen noch so einige Lady Pull*ee ‘s. Gerne auch als locker, flockiges Jerseyoberteil für die erste Frühlingssonne und den Sommer. Aber dann mit abgewandeltem Ausschnitt für die warmen Tage.

Noch zwei Sachen: Den Beitrag über dieses Schnittmuster habe ich verfasst, weil ich den Schnitt super finde.

Und: ich habe gestern zum erstem Mal mein Stativ und den Selbstauslöser getestet. Zudem hat mir der frische Wind eine rote Rudofnase verpasst. Naja und der Zahn der Zeit und insbesondere die Lieben Kleinen, haben die eine und auch andere Falte in mein Gesicht gezaubert. Das nur am Rande 😉

Euch allen ein schönes, sonniges Winterwochenenden mit warmen Füßen und lieben Menschen um Euch rum!

Glückauf, Jessica

Bild von: Jessica@kreativ-im-pott.de

Kommentar verfassen