Clutch Maira von Kreativlabor Berlin & Mairao

Clutch Maira

Clutch Maira von Kreativlabor Berlin & Mairao aus Wendepailletten und Plüsch

Das aber nun wirklich letzte Probenähen in diesem Jahr – für Julia von Kreativlabor Berlin und Maira alias Mairao

~Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin und Mairao. Das Schnittmuster #ClutchMaira wurde mir vom Kreativlabor Berlin  kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Beitrag befinden sich Links zu den Produktseiten der Hersteller.~

Clutch Maira von Kreativlabor Berlin & Mairao aus Samt, Korkstoff, Baumwollstoff und silberfarbenem Gummiband

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, den letzten Monat des Jahres ohne offizielle Nähprojekte ausklingen zu lassen. Eigentlich 😉 bis dann der Aufruf von Julia kam.

Clutch #Maira!  Wie passend, ich bräuchte doch noch ein Täschchen für die Feiertage, passend zu meinem Kleid (welches immer noch nicht genäht ist – aaaaber der Stoff ist schon gewaschen).

Maira gibt es in 2 Varianten. Variante 1 kommt mit einer Patchworkfront daher, die deiner Phantasie freien Lauf lässt. Bei der 2. Variante führst du deine Clutch mit einem Trageriemen aus.

Ich „musste“ unbedingt beide Varianten testen.

Vorab: beide sind sehr schnell genäht, dank der schlüssigen und gut bebilderten Anleitung, die noch Zusatzanleitungen beinhaltet.

Maira Variante 1

Clutch Maira von Kreativlabor Berlin & Mairao aus Wendepailletten und Plüsch

Als ich den Aufruf gelesen und die Designbeispiele gesehen habe, hatte ich direkt meinen Wendepailletten-Stoff vor Augen. Genau der soll es für meine Weihnachts-Clutch sein! Der Effekt wird klasse sein, wenn ich den Stoff für die Patchworkvariante wähle.

Also ran an die Buletten! Wer noch nicht mit (Wende-) Pailettenstoff genäht hat, dem kann ich folgende Tipps ans Herz legen:

  • verwende für den Zuschnitt eine haushaltsübliche Schere
  • zum Nähen eignet sich eine Jeansnadel – halte schon einmal eine Reservenadel parat 😉
  • plane eine großzügige Nahtzugabe mit ein

Und nun kann es los gehen. Zunächst habe ich mir die Übersicht vorgeknöpft. Darauf sieht man die Anordnung der Streifen auf einen Blilck. Ich habe dann in die Streifen die jeweilige Farbee eingetragen.

Im nächsten Schritte habe ich die im rechten Winkel aufeinander treffenden Streifen mit Klebestreifen verbunden.

 

Clutch Maira Variante 1

Bevor ich die einzelnen Teile inkl. Nahtzugabe zugeschnitten habe, habe ich die Pailletten in die Richtung gestrichen, die später zu sehen sein sollte. Alles im Fadenlauf! Zum Schluss solltest du 8 Schnittmusterteile vor dir haben!

Die innen liegenden Ecken habe ich entsprechend der Nahtzugabe eingeschnitten.

Clutch Maira Variante 1

Bevor ich die Einzelteile zu dem Vorderteil zusammengenäht habe, habe ich die Oberseiten der einzelnen Teile mit einem schwarzen Samtpaspelband eingefasst.

Clutch Maira Variante 1 von Kreativlabor Berlin mit schwarzem Samtpaspelband

Weil der Paillettenstoff an sich wenig Festigkeit hat, habe ich meine komplett zusammengenähte Vorderseite mit Vlies verstärkt. Ich habe zunächst Vlies H 250 (linke Stoffseite) und anschließend noch ein Vlies H630 aufgebügelt. Teste aber bitte zuvor an einem Reststück, ob die Hitze an deinem Bügeleisen sich mit den Pailletten verträgt.

Ab jetzt folgst du der Anleitung.

Für die Rückseite meiner Weihnachts-Maira habe ich schwarzen, mit Pailletten durchzogenen, Plüschstoff vernäht. Auf ein zusätzliches Reißerschlussfach auf der Rückseite habe ich verzichtet.

Anders als in der Anleitung habe ich beidseitig O-Ringe in Gunmetaloptik angebracht, damit ich wahlweise einen Schulterriemen anbringen kann.

Clutch Maira Variante 1 von Kreativlabor Berlin aus Wendepailletten und Plüsch

Mein Trageriemen besteht aus einer perlenbesetzten Kordel!

Clutch Maira Variante 1 von Kreativlabor Berlin mit Plüsch

Maira Variante 2

Clutch Maira Variante 2 von Kreativlabor Berlin mit Samt, Korkstoff und Baumwollstoff

Für meine 2. Maira war die Materialauswahl ebenfalls schnell getroffen. Korkstoff mit Silberstreifen, dazu dunkelblauen Samt und das silberfarbene Gummiband. Auf der Rückseite habe ich einen unglaublich tollen Baumwollstoff von Art Gallery Fabrics vernäht. Das Reißverschlussfach durfte hier nicht fehlen. Wer genau hin sieht erkennt, dass ich jede Seite vor dem Zusammennähen mit dunkelblauem Satin-Paspelband eingefasst habe. Wenn du wissen möchtest, wie man ein Paspelband vernäht, dann empfehle ich dir mein Tutorial.

Clutch Maira Variante 2 von Kreativlabor Berlin mit Samt, Korkstoff und Baumwollstoff

Clutch Maira Variante 2 von Kreativlabor Berlin mit Samt, Korkstoff und Baumwollstoff

So, jetzt bist du an der Reihe. Hier geht’s zu deiner Maira:

Makerist

Dawanda

Und schau mal beim aktuellen Blogpost von Julia vorbei. Hier findest du wirklich großartige Designbeispiele!

Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend, weiterhin viel Spaß beim Nähen und entspannte Festtage!

Glückauf Jessica

Bild von: Jessica@kreativ-im-pott.de

Kommentar verfassen